DIE MARKETING

WISSENSDATENBANK

Direkteinstieg: Wissensdatenbank durchsuchen!
 
Internet allgemein
(0)

IP-Adresse

Dem Telefonnetz ähnlich, wird im Internet jedem Teilnehmer eine Nummer zugeordnet, unter der er erreichbar ist. Die Vergabe erfolgt durch den Provider in der Regel dynamisch, das bedeutet, bei jeder Einwahl ins Internet erhält der Nutzer eine neue IP-Adresse.

Die IP-Adresse ist eine Zeichenfolge aus vier durch Punkte abgetrennte Zahlen zwischen 0 und 255 (32-Bit-Sytem), beispielsweise könnte einem Nutzer „87.1.107.43“ zugeordnet werden. Bewegt er sich nun durch das Internet, wissen die Server anhand der Adresse, an wen sie die nachgefragten Daten senden sollen.

IPv6, ein 128-Bit-Sytem, findet vermehrt Anwendung und erhöht die Anzahl möglicher IP-Adressen von derzeitig ca. 4,3 Milliarden auf etwa 340 Sextillionen (eine Zahl mit 39 Ziffern), um den Anforderungen der stetig wachsenden Zahl von Servern und Computern gerecht zu werden.

Artikel dieser
Kategorie


Website
Webseite ist nicht gleich Website. Richtig dagegen ist, dass mehrere Webseiten gemeinsam eine Website bilden. ...
weiterlesen»

HTTP
Mit den vier Buchstaben "http" wird das Netzwerkprotokoll Hypertext Transfer Protocal abgekürzt.  ...
weiterlesen»

Internet: Profile und Verhaltensweisen der Nutzer
Haben Internetnutzer ein typisches Profil oder ist mittlerweile jeder im Netz vertreten? Wofür wird das ...
weiterlesen»

CSV
Comma Separated Values (CSV) ist ein Textformat, das für den Import und Export von Texten in ...
weiterlesen»

Hyperlink
Das Surfen im Internet wurde durch die Hyperlinks attraktiv und interessant. Die Verkquickungen tragen den ...
weiterlesen»
Datenschutz | Disclaimer | Lexikon | Hier werben
Start Lexikon Kalender Links