DIE MARKETING

WISSENSDATENBANK

Direkteinstieg: Wissensdatenbank durchsuchen!
 
Werbemittel
(0)

Pop-under

Pop-under sind im Vergleich zum Pop-up Browserfenster, die sich automatisch im Hintergrund des Hauptfensters öffnen, so dass der User sie erst bemerkt, wenn er dieses schließt. Mittels der Pop-under können z.B. ganze HTML- Seiten oder Registrierungsformulare im Werbemittel angezeigt werden. Die Pop-under-Werbung wird von den Internetnutzern als weniger aufdringlich empfunden und erzielt auch gute Klickraten, da der Nutzer, nachdem er die Hauptseite schließt, wieder aufnahmefähiger ist für Informationen, die das Pop-under transportiert.

Artikel dieser
Kategorie


Banner
Der Klassiker unter den Online-Werbemitteln ist das Banner. Eine sinnvolle Systematisierung der Banner ...
weiterlesen»

Content Ad/ Rectangle
Content Ad ist das Onlinependant zu Insel- anzeigen im Print- bereich. ...
weiterlesen»

Interstitial
Bei dieser Werbeform wird eine Seite mit rein werbendem Charakter zwischen zwei Content-Webseiten geschaltet. ...
weiterlesen»

Discover Ad
Das Discover Ad ist eine Mischung Content Ad und Skyscraper. ...
weiterlesen»

Banderole Ad
Die Wurzeln dieses Sonderwerbemittel ligen im Printwesen. ...
weiterlesen»
Datenschutz | Disclaimer | Lexikon | Hier werben
Start Lexikon Kalender Links